Deutscher Gewerkschaftsbund

14.12.2020

„Gespaltene Gesellschaft“ – neue Ausstellung im Foyer des Dresdner Volkshauses

 

Der Fotograf:

  • Stefan Dehmel, geb. 1980 in Dresden
  • freigestellter Betriebsrat der Deutschen Post AG
  • ver.di-Betriebsgruppenvorsitzender
  • Vorsitzender des ältesten Fotovereins der Stadt Dresen – Dresdner Fotoaktiv 57 e.V.

 

Zur Ausstellung

Die Ausstellung „Gespaltene Gesellschaft“ beinhaltet Bilder, die gesellschaftliche Spannungen und Widersprüche in der Realität und der Abstraktion zeigen und fotografisch darstellen. Es sind Beobachtungen, die ein politisches und gesellschaftliches Statement setzen sollen. Die Ausstellung zeigt eine Gesellschaft, die im Widerspruch ist, einen Kontrast zwischen den Seiten ohne Abstufungen und zum Teil eine Spaltung zeigt, zu der es nicht kommen darf und der wir uns widersetzen müssen. Freiheit, Wohlstand und Demokratie ist ein hohes Gut, welches nicht selbstverständlich ist. Gesellschaft ist ein dünner Faden, der droht zu reißen, wenn man ihn in fahrlässiger Weise zu sehr belastet. Es muss Aufgabe eines jeden Menschen sein, sich für Grundrechte und Toleranz sowie für freiheitliche und demokratische Werte einzusetzen. - Stefan Dehmel

 

Die Ausstellung ist frei zugänglich und kann  zu den Öffnungszeiten des Dresdner Volkshauses im Foyer besichtigt werden. Aufgrund der geltenden Hygieneschutzmaßnahmen bitten wir um das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.


Nach oben
15.04.2020

1. Mai: Alle Highlights unseres Livestreams

Anzeige zum Livestream des DGB zum 1.Mai

DGB


Nach oben
16.03.2020

Danke Hier arbeitet ein Mensch Corona

Bild Kampagne

Hier arbeitet ein Mensch Danke - Corona

Kampagne: Hier arbeitet ein Mensch - Corona Hron


Nach oben

DGB-Rentenkampagne

Logo Claim DGB-Rentenkampagne: Rente muss für ein gutes Leben reichen
DGB

DGB-Infoservice einblick

125 Jahre 1. Mai Historische Abbildung
DGB/ver.di
DGB Sachsen
Springender Mann
NDC
Menschen demonstrieren im Zentrum Dresden mit dem Transparent "Geh denken - Diese Stadt hat Nazis satt!"
DGB
gegenblende - das DGB-Debattenportal
DGB/Spiekermann