Deutscher Gewerkschaftsbund

09.07.2020

Warnstreik beim Cargill-Ölwerk in Riesa

Soliaufruf-Cargill

Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten

Soli-Botschaft des DGB-Stadtverbandes Dresden

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ihr habt Euch in einen 80 Stunden Streik begeben. Für diesen Mut und diese Kampfbereitschaft gehört Euch unser Respekt.

Nach 30 Jahren deutscher Einheit verdient Ihr immer noch deutlich weniger als Eure Kolleginnen und Kollegen in den alten Bundesländern. Wir reden hier teilweise von Lohnunterschieden von 700€ oder 800€. Das Ihr nicht mehr bereit seid, diese Ungerechtigkeit hinzunehmen, ist vollkommen nachvollziehbar. Ihr habt versucht Eure Rechte auf dem Verhandlungsweg durchzusetzen. Auf diesem Ohr scheint Euer Arbeitgeber aber taub zu sein. Jetzt macht Ihr von Eurem Recht auf Arbeitskampf gebrauch. Diese Botschaft wird gehört werden. Soweit hätte es aber nicht kommen brauchen.

Mit dieser Soli-Botschaft möchten wir, die Kolleginnen und Kollegen des DGB-Dresden, Euch den Rücken stärken. Auch wenn wir nicht vor Ort sein können, so sollt Ihr trotzdem wissen, dass Ihr nicht allein seid. Euer Kampf ist wichtig! In aller erster Linie natürlich für Euch selbst, damit endlich der Grundsatz, gute Arbeit für gutes Geld Wirklichkeit wird.

Euer Kampf ist aber auch für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in Eurer Region bzw. in ganz Sachsen von Bedeutung. Wie man in der gesamten Ernährungswirtschaft sieht, sind die Arbeitsbedingungen trotz Tarifverträgen, schlechter als in den alten Bundesländern. Der Großteil der Beschäftigten in Sachsen arbeitet aber ohne Tarifverträge, ca. 60%. Damit bildet unser Bundesland das Schlusslicht in Deutschland. Infolge dessen sind wir auch Letzter bei den Durchschnittsverdiensten.

Hier muss sich insgesamt etwas ändern. Wir brauchen wieder mehr Tarifbindung und bessere Tarifverträge. Und das geht offensichtlich nur über Arbeitskampf. Und da braucht es solche Vorbilder wie Euch oder Eure Kolleginnen und Kollegen in den anderen Betrieben der Ernährungswirtschaft. Das wird gesehen und macht anderen Mut.

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in einer schwierigen Situation, habt Ihr Euch für den Arbeitskampf entschieden. Ihr kämpft gemeinsam mit eurer Gewerkschaft NGG. Die ist seit 150 Jahren kampferprobt. Mit ihr gemeinsam werdet ihr erfolgreich sein!

Im Namen des DGB-Dresden wünsche ich Euch weiterhin viel Kampfkraft und am Ende viel Erfolg!

 

Mit kollegialen Grüßen

André Schnabel


Nach oben
15.04.2020

1. Mai: Alle Highlights unseres Livestreams

Anzeige zum Livestream des DGB zum 1.Mai

DGB


Nach oben
16.03.2020

Danke Hier arbeitet ein Mensch Corona

Bild Kampagne

Hier arbeitet ein Mensch Danke - Corona

Kampagne: Hier arbeitet ein Mensch - Corona Hron


Nach oben

DGB-Rentenkampagne

Logo Claim DGB-Rentenkampagne: Rente muss für ein gutes Leben reichen
DGB

DGB-Infoservice einblick

125 Jahre 1. Mai Historische Abbildung
DGB/ver.di
DGB Sachsen
Springender Mann
NDC
Menschen demonstrieren im Zentrum Dresden mit dem Transparent "Geh denken - Diese Stadt hat Nazis satt!"
DGB
gegenblende - das DGB-Debattenportal
DGB/Spiekermann