Deutscher Gewerkschaftsbund

29.07.2013
Sächsische Schweiz/Osterzgebirge

DGB Wahlhearing in Pirna

Q24 am 04.09.2013

Thomas Dißelmeyer

Thomas Dißelmeyer (zw. v. links) zur Kampagne zur Bundestagswahl 2013. Hron

Die DGB-Region Dresden-Oberes Elbtal lädt Euch und Sie recht herzlich in Kooperation mit dem Kreisverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge am 04.09.2013 zwischen 19.00 und 21.00 Uhr zu einem Wahlhearing mit den Kandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien ein. Wir freuen uns sehr, dass alle Parteien zugesagt habe.  Neben einer vorbereiteten Talkrunde wird es die Möglichkeit geben, direkt Fragen zu stellen und miteinander zu diskutieren.

Dazu äußerte sich der DGB-Kreisverbandsvorsitzende Thomas Dißelmeyer: "Bei der Wahl geht es für uns um eine Arbeitnehmerfreundliche Politik in Deutschland. In der vergangenen Jahren haben wir zu oft erlebt, dass die Interessen der Beschäftigten keine Rolle spielen. Wir erwarten Lösungen für die Menschen, und das die wirklichen Leistungsträger, die arbeitenden Menschen, in den Mittelpunkt gestellt werden. Wir müssen gegen Dumping und Billiglohn vorgehen. Brauchen endlich den gesetzlichen Mindestlohn und müssen mehr für Langzeitarbeitslose tun."

Wir bitten, sich für diese Veranstaltung bei uns im Büro per Mail oder telefonisch anzumelden, bitte bei Kerstin.Schurig@verdi.de oder Telefon: 03501-56940. Dankbar sind wir auch, wenn Ihr bzw. Sie diese Einladung an Interessierte weiterleiten.

 

DGB-Wahlhearing 04.09.2013 Q24 in Pirna

19.00 bis 21.00 Uhr

 

Podiumsdiskussion:

Klaus Brähmig, MdB, CDU

Dr. André Hahn, MdL, DIE LINKE

Klaus Wolframm, SPD

Heidi Meißner, Bündnis 90/Die Grünen

Thomas Richter, FDP

 

Moderation: Thomas Dißelmeyer, DGB-Kreisverbandsvorsitzender SOE


Nach oben