Deutscher Gewerkschaftsbund

16.11.2012
Dresden

Jahresabschluss mit EVG Senioren

In Dresden treffen sich die Senioren der Eisenbahner Verkehrsgewerkschaft

EVG

Seniorinnen und Senioren der EVG trafen sich am 15.11.2012 in Dresden zu ihrem Jahrestreffen. Hron

Am 15.11.2012 trafen sich im „Steiger“ am Landhaus in der Wilsdruffer Straße die Seniorinnen und Senioren der Eisenbahner Verkehrsgewerkschaft (EVG) zu ihrem Jahresabschluss. Mehr als 130 Kolleginnen und Kollegen folgten der Einladung ihrer Gewerkschaft, um sich zum Jahreshöhepunkt zu versammeln, zu diskutieren und über verschiedene Aspekte der Arbeit zu diskutieren. Kollegin Doris Stanek und Joachim Bonitz führten in die Veranstaltung ein und gaben einen Überblick über die inhaltlichen Höhepunkte des ablaufenden Jahres. Mit einer eindrucksvollen Dia-Show wurde zurückgeschaut auf zahlreiche Aktivitäten der Senioren, die sich in Veranstaltungen, auf Fahrten und bei Aktionen in 2012 trafen.

Ein Kollege schilderte seine Beteiligung auf dem Gewerkschaftstag der EVG, der als Gründungsveranstaltung der neuen Gewerkschaft EVG offensichtlich großen Eindruck hinterlassen hat. Der DGB-Vorsitzende von Dresden Ralf Hron war eingeladen, um über den Sachstand der Gründungen der ehrenamtlichen Stadt- und Landkreise in der Region zu berichten und einen Ausblick auf die Schwerpunkte des kommenden Jahres zu geben. Dabei stellte er die Schwerpunkte der Beschlussfassung der Gewerkschaften zum kommenden Bundestagswahlkampf unter dem Titel „Gute Arbeit – sichere Rente – soziales Europa: Politikwechsel für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“ vor. Er ging auf die drei inhaltlichen Hauptpunkte gewerkschaftspolitischer Anforderungen an die Politik ein und betonte, dass sich alle Gewerkschaften darauf verständigt haben, noch vor Verabschiedung der Wahlprogramme der demokratischen Parteien mit unseren Anforderungen zu beschäftigen.

EVG 2

Jahresabschlusstreffen 2012 EVG Senioren Dresden. Hron

„Wir beziehen Position zu Vorstellungen von guter Arbeit, von der man leben kann, erwarten armutsfeste Alterssicherung und wollen Europa für die Menschen sozial gestalten. Die Menschen erwarten von den Parteien Antworten. Und genau die wollen wir im kommenden Jahr von den Kandidaten zur Wahl des Deutschen Bundestages erhalten,  so Hron während seines Vortrages. Während der traditionellen Veranstaltung der EVG wurde viel diskutiert und es fand ein reger Austausch statt."

EVG 3

Landhaus "Steiger" Dresden. Hron


Nach oben