Deutscher Gewerkschaftsbund

Filmabende im Volkshaus Dresden - Komm und sieh, SU 1985

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Filmabende im Volkshaus Dresden, Schützenplatz 14, 01067 Dresden

Jugendraum der IG Metall Dresden im Hof des Hauptgebäudes

Beginn jeweils 18 Uhr, Eintritt frei

 

Attac Dresden, die IG MEtall und der DGB laden einmal im Monat herzlich dazu ein, sich gemeinsam einen Film anzusehen und danach ins Gespräch zu kommen. Gezeigt werden sowohl Spiel- als auch Dokumentarfilme, die sich kritisch und kontrovers mit aktuellen, aber auch historischen Themen aus der ganzen Welt auseinandersetzen.
Dabei seit ihr / sind Sie auch gefragt. Wir freuen uns jederzeit über Vorschläge für weitere Filme. Inhaltlich sollten diese aber in Bezug zur Arbeit unserer Organisationen stehen.

  

8. Mai                                  Komm und sieh, SU 1985

Belorussland 1943. Der 14jährige Florian schließt sich gegen den Willen seiner Mutter den Partisanen an. Für ihn ist der Krieg bis dahin noch ein Spiel. Doch die traumatischen Erlebnisse lassen den Jungen innerhalb kürzester Zeit altern.

 

13. Juni                                National Birds, USA 2016

In dieser Dokumentation von Sonia Kennebeck brechen drei mutige Whistleblower (Kriegsveteranen der US-Air-Force) ihr Schweigen und sprechen offen über ihre Rolle im Drohnenkrieg der USA.


Nach oben