Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 02 - 08.03.2018

Betriebsratswahl 2018 - Auch im Landkreis Meißen finden Betriebsratswahlen statt

Landrat Steinbach und DGB-Vorsitzender Damaschke rufen zur Teilnahme daran auf

Am 1. März haben die Betriebsratswahlen in Deutschland begonnen. Auch im Landkreis Meißen sind die Beschäftigten aufgerufen, ihre Vertretungen im Betrieb zu wählen.

 

Landrat Arndt Steinbach nennt Betriebsratswahlen einen Pfeiler der Demokratie und der sozialen Marktwirtschaft: „Ich wünsche mir für die Unternehmen in unserem Landkreis, dass sie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben, die für die Wahlen kandidieren und noch mehr, die von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Betriebe mit Betriebsräten sind nicht nur wirtschaftlich erfolgreicher und attraktiver für die Beschäftigten, sie sind auch wichtige Orte, an denen demokratisches Handeln positiv erlebt werden kann.“

 

Dietmar Damaschke, Vorsitzender des DGB-Kreisverbandes Meißen ergänzt: „Ob Arbeitsschutzgesetze, Arbeitszeitregelungen, Tarifverträge oder Betriebsvereinbarungen: Betriebsräte achten darauf, dass sie umgesetzt werden und setzen sich für die Beschäftigten ein. Sie stehen für Solidarität, Demokratie – und für Kampfgeist. Die Betriebsräte sind die demokratisch legitimierten Vertretungen der Beschäftigten. Ich hoffe, dass möglichst viele Kolleginnen und Kollegen von ihrem demokratischen Recht Gebrauch machen“

 

Betriebsräte können in Betrieben mit mindestens fünf wahlberechtigten Arbeitnehmern gegründet werden. Wahlberechtigt sind nicht nur die Vollzeitbeschäftigten, sondern auch volljährige Auszubildende, Praktikanten sowie befristet oder teilzeitig Beschäftigte und Aushilfen. Der Arbeitgeber darf die Wahl nicht behindern, bei Problemen hilft die zuständige Gewerkschaft. Die Betriebsratswahlen enden im Mai 2018. Sie finden alle vier Jahr statt.

 

Weitere Informationen gibt es unter www.dgb.de/betriebsrat und bei der für die jeweilige Branche zuständigen Gewerkschaft.

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Betriebsratswahl 2018 - Dresden wählt Betriebsräte
Am 1. März haben die Betriebsratswahlen in Deutschland begonnen. Auch in Dresden sind die Beschäftigten aufgerufen, ihre Vertretungen im Betrieb zu wählen. Zur Pressemeldung
Artikel
Betriebsratswahlen 2018
Am 1. März haben die Betriebsratswahlen in Deutschland begonnen. Landrat Michael Geisler und DGB-Vorsitzende Anja Oehm rufen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zur Teilnahme an den Betriebsratswahlen auf. weiterlesen …
Artikel
Kampf um Tarifvertrag bei OBI geht weiter
Bereits zum fünften Mal strekten die Beschäftigten der OBI-Baumärkte in Dresden, Radebeul und Pirna in diesem Jahr für faire Arbeitsbedingungen. Dabei geht es ihnen besonders um die Anwendung des Tarifvertrages im Einzelhandel, der im Durchschnitt über 230 Euro mehr im Monat brutto vorsieht. Es geht aber insgesamt nicht nur ums Geld. Auch bei den Arbeitsbedingungen muss sich etwas tun. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten