Deutscher Gewerkschaftsbund

21.06.2018

Sommerfest der DGB Kreisverbände

Der DGB hatte am 20. Juni zum traditonellen Sommerfest der Kreisverbände eingeladen. Veranstaltungsort war der  Biergarten des "Elbparadies" Pirna Posta.

Neben den Landräten Geisler, Steinbach und dem ersten Bürgermeister Dresdens Sittel, waren Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete, Vertreter der Gewerkschaften, Parteien, der Arbeitsagenturen, den Jobcenter und eine Reihe von Betriebsräten der Einladung gefolgt. Im Vorfeld der Betriebsratswahlen hatte die DGB-Kreisvorsitzende Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Anja Oehm gemeinsam mit Landrat Geisler einen Aufruf zur Beteiligung an den Wahlen gemacht. Sein mutiges, aber zeitgemäßes Bekenntnis brachte dem Landrat Gegenwind von Arbeitgeberseite, aber noch viel mehr Dankbarkeit von Arbeitnehmern ein. All jene, die den für sich oft ebenso mutigen Schritt einer Betriebsratsgründung oder -kandidatur wagten, fühlten sich bestärkt. Der Landrat plädierte dafür, sich mit mehr Miteinander den künftigen Herausforderungen zu stellen. Wer heute als Unternehmer auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich sein will, muss vernünftige Arbeitsbedingungen schaffen, "die Zeit der Sklavenhalter sei ein für allemal vorbei".

Das Sommerfest sollte kein Abend der großen Reden, sondern der Tischgespräche, des Sich-Kennenlernens in angenehmer Atmosphäre und des Sich-Vernetzens sein. Diese Zielstellung wurde erfüllt!

Ein großes Dankeschön geht an die Gastronomen des "Elbparadies" für ihre große Freundlichkeit und hervorragende Gastlichkeit.

 Anja Oehm

 

 

dabram-steiner

dabram-steiner

dabram-steiner

dabram-steiner

abram-steiner

dabram-steiner

dabram-steiner

dabram-steiner


Nach oben

Video zum 1.Mai

Jetzt unterschreiben!

Unterschriftenaktion

DGB-Rentenkampagne

DGB-Infoservice einblick

Der Mindestlohn ist da

Logo Mindestlohn Dran bleiben

DGB